Hab ne super mail vom Alex erhalten... und mußte es sofort veröffentlichen. Danke Alex, echt klasse !!!!

Mit. 31.07 auf Don. 01.08.02


.... kaum zu glauben - mir fehlen immer noch die Worte!

Aber in meinem Zimmer hatte sich nächtlicher Besuch eingefunden - und zwar höchst seltener Art!
Wie mir der Schrecken in die Knochen gefahren ist, kannst Du Dir sicherlich lebhaft vorstellen - als dieses "Flatter-Geschöpf" umherflog und dann, glücklicher Weise (!), den Weg zum halboffenen Fenster gefunden hat ..., welches wiederum durch ein Fliegennetz verhangen war.

Leider sind mir heute am frühen Morgen (sssseeehr früüüh morgens, nach einer Nacht, in der ich hellwach lag und von einer Ecke in die andere gesprungen bin!), keine Fotos bei der Dunkelheit geglückt. Und so ein Tierchen anzublitzen, wo sie doch die Dunkelheit über alles Lieben, habe ich nicht über's Herz gebracht. Zudem war in meinem Zimmer kein größerer Abstand möglich und das mag meine Digi-Cam leider überhaupt nicht :-( Dennoch füge ich unten mal die Fotos an - sonst glaubt's mir keeener!

Zuerst hab ich gedacht, es wäre ein rieeeesen Falter ....! Aber dann kamen mir diese Flattergeräusche "abartig" laut vor und ich war völlig bewegungsunfähig ... von oben bis unten in Gänsehaut eingehüllt! Und im Verstecken sind diese Geschöpfe wahre Meister!

Nun denn - sie hat den Weg in die Freiheit wiedergefunden .... Ufz!
Und ich ... bin ungeduscht, völlig zerrupft, viel zu Spät, mit 120 Sachen über die Straße, mein gerade noch in die Tasche geworfener Geflügelsalat hat sich auch sogleich in selbiger breit gemacht (hervorragende Schweinerei, echt klasse! grrrr!) ... auf zur Arbeit, total fäddisch ..., da Null Schlaf ;-)

Eigentlich kann ich's immer noch nich' fassen .... Konnte mich bei dem Anblick zunächst nicht zwischen "Ekel", Angst und Bewunderung für dieses Geschöpf entscheiden ...., einfach unglaublich ... ;-) Trotz, daß ich heute völlig daneben den ganzen Tag im Büro herumgeschlurft bin, ist dieses Erlebnis höchst seltener Art für mich was so Erstaunliches, daß im Nachhinein mein Herz'schen ;-)
(bibberbibber) 'nen zusätzlichen Sprung gemacht hat, aus lauter Dankbarkeit ... Wenn man bedenkt, wie's auf unserem Erdenball zugeht ... Vor allem, da ich mir vor ca. 4 Wochen eine Doku im Fernsehen angeschaut habe - über Fledermäuse .... Und ich war hin und weg über diesen Bericht.

Nun denn .... bin heut ein wenig verwirrt, hehe, sorry ;-) Mußte das hier heute loswerden, sonst glaube ich am Ende noch, ich hab das alles nur geträumt!

Lieben Gruß
Alex'le

Das war das, was ich von meinem Bett aus erblickte ... D.h. "sie" hatte schon mal den richtigen Weg in die Freiheit eingeschlagen und gleich an Ort und Stelle auch alles vollgeköttelt! Und "klein Alex" ;-) war fix und fäddisch ...:
Hier hat "sie" sich vollkommen zusammengekauert! Wahnsinn ....:
Stuuuunden später die Befreiungsaktion mit Sven gemeinsam ... (leider beißen diese "Tierchen", wenn sie sich bedroht fühlen und das ist alles andere als ungefährlich):